Proef Europa – Verkoste Europa

Der Landkreis Kulmbach, die Genussregion Oberfranken und das Deutsche Dampflokomotiv Museum präsentieren sich in Apeldoorn in Holland.

Auf Einladung der Stadt Apeldoorn in Holland haben das Kulmbacher Land, die Genussregion Oberfranken und das Deutsche Dampflokomotiv Museum auf dem dortigen Regionalmarkt „Proef Europa – Verkoste Europa“ ihre Angebote und Produkte einer großen Zahl von Besuchern präsentiert.

Bei wunderschönem Frühsommerwetter nutzen etwa 5.000 Apeldoorner die Möglichkeit sich im dortigen Oranjepark über das Kulmbacher Land, die Genussregion Oberfranken und das Deutsche Dampflokomotiv Museum zu informieren und die mitgebrachten Spezialitäten zu probieren.

Der eigens angereiste Vorsitzende der Genussregion Oberfranken und Landrat des Landkreises Kulmbach, Klaus Peter Söllner zeigte sich überaus beeindruckt über die große Resonanz der Veranstaltung und die freundliche Aufnahme bei den Veranstaltern und Besuchern: „Damit konnten und durften wir nicht rechnen.“

Zu Beginn wurde die rund 30köpfigen Delegation aus der Genussregion mit Landrat Söllner, Kreirätin Anita Sack, Kreisrat Philipp Simon Goletz, Helmut Pfefferle und Kohlenhofprinzessin Ramona I von den Initiatoren der Veranstaltung Simon Boon (Comites für internationale Partnerstädte Apeldoorn), Alfred van Geijn (Bayern XL) und Bürgermeister Detlev Cziesso aufs herzlichste begrüßt.

Hauptinitiator für das Zustandekommen der Präsentation war Alfred van Geijn. Aufgrund seiner geschäftlichen Tätigkeit und aus Kontakten mit der Kulmbacher Brauerei ist ihm die Genussregion Oberfranken hinreichend bekannt. Als ausgebildeter Genussbotschafter der Genussregion Oberfranken war es ihm von besonderer Bedeutung, dieses Angebot auch direkt in seiner Heimatstadt Apeldoorn zu präsentieren.

Bei den zahlreichen Gesprächen konnte viele neue Kontakte geknüpft werden. Es wurden aber auch Gäste begrüßt, die bereits in der Genussregion zu Gast waren und diese gerne wieder besuchen werden. Besonderen Anklang fand der Auftritt des Deutschen Dampflokomotiv Museum. Kohlenhofprinzessin Ramona I warb dabei besonders für das Dampffestival am 20./21. September 2014 zu dem sich die betriebsfähigen Lokomotiven der Baureihe 01 ein Stell ich ein in Neuenmarkt geben. Eine dieser Lokomotiven ist in Holland stationiert. Zudem befindet sich in Apeldoorn-Beekbergen auch das Betriebswerk der Museumsbahn VSM, auf der auch einige deutsche Dampflokomotiven zum Einsatz kommen.

Besonderen Anklang fand auch der Auftritt von „Frankensima“ Philipp Simon Goletz. Zum Abschluss waren sich alle Teilnehmer und Veranstalter einig, dass diese Kontakte ausgebaut und vertieft werden sollen. Landrat Söllner lud die Vertreter aus Apeldoorn zu einem Besuch in die Genussregion Oberfranken und das Kulmbacher Land ein, wo alles weitere besprochen werden soll.