Nordbayrischer Kurier: Gefrees/Himmelkron – Feigen und Orangen in Pfarrers Garten

Ein Feigenbäumchen mit einem guten Dutzend grüner Früchte dran ist an diesem Nachmittag der Hingucker im riesigen Pfarrgarten von Gesees. Über mehrere Etagen erstreckt sich das streckenweise verwilderte Gelände. Und das Bäumchen vor der Sandsteinmauer des Pfarrhauses lässt manche staunen. Im Rheinland habe man Feigen zentnerweise geerntet, erzählen Bayreuth- Rückkehrer. Aber hier, im kalten Oberfranken? Bis minus acht Grad vertragen sie Frost, sagt Barbara Drescher aus Bindlach. Aber auch nur einmal im Winter.

Zum PDF Download