Nordbayerischer Kurier: Kulmbach – Regionalverkehr stärken

Öffentlicher Personenregionalverkehr (ÖPRV) ist nach der Überzeugung des Kulmbacher Kreistags das Gebot der Stunde, wenn man die weiter von den Metropolen gelegenen Landkreise von möglichst guten Verkehrsanbindungen nicht abschneiden will. Geänderten Mobilitätsbedürfnissen im beruflichen und im  Freizeitbereich müsse auch die Politik gerecht werden, sagt der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner.

PDF-Download