Nordbayerischer Kurier: Kulmbach – Jeder Bürger produzierte 220 Kilo Müll

Die Menge an Haus-, Sperr- und Gewerbemüll im Landkreis Kulmbach ist gestiegen. Im vergangenen Jahr sind sieben Kilo mehr Restmüll angefallen. Dagegen ist die gesammelte Altpapiermenge gesunken. Je Einwohner und Jahr wurden im Landkreis Kulmbach im Vorjahr 220 Kilogramm Restmüll gesammelt, im Ganzen waren das 15.891 Tonnen Müll.

PDF-Download