Nordbayerischer Kurier: Kulmbach – Früher Schutz für Kinder

Schwangere und junge Mütter aus schwierigen Verhältnissen suchen immer häufiger Hilfe bei der „Koordinierenden Kinderschutzstelle“ (Koki) im Landratsamt Kulmbach. „Es gibt eine steigende Tendenz der Fälle“, berichtete Sozialpädagogin Kerstin Ziegler.

PDF-Download