Zu Gast (22.01.19): Oberfranken präsentiert sich auf der „Grünen Woche“ in Berlin

Zum 84. Mal findet die größte Messe für Landwirtschaft und Ernährung statt. Insgesamt präsentieren sich 61. Länder auf der Messe in Berlin. Mit dabei war auch Oberfranken, die auf der Internationalen Grünen Woche, am letzten Samstag (19. Januar) die Besucher begeisterten.

Auf der Bühne sorgten dabei die Musikfreunde Kupferberg (Landkreis Kulmbach) für eine prächtige Stimmung. Die Kulmbacher Büttner hatten neben ihrem berühmten Tanz noch eine weitere Spezialität dabei: Vor den Gäste stachen sie den legendären Eisbock an, den man anschließend verköstigen konnte.

Passend zu einer zünftigen Akkordeonmusik von Siggi Stadter gab es Wurstspezialitäten von einem original Hofer Wärschtlamo sowie die Hofer Rindfleischwurst. Am Stand selbst gab es Köstlichkeiten aus allen Regionen: Vom Waldhimbeeressig der Genussbotschafterin Kerstin Rentsch aus dem Frankenwald, Honig des Bayreuther Imkers Anton Herzig über Kirschsaft und –pralinen aus der Fränkischen Schweiz bis hin zu Anisbrezn aus dem Fichtelgebirge.

Zahlreiche Vertreter der Tourismusregionen und der Genussregion Oberfranken e.V. komplettierten das Bühnenprogramm mit Informationen über Oberfranken an diesem besonderen Tag auf der Grünen Woche.