Untersteinach: Vollsperrung der B289

Aufgrund von Bauarbeiten auf der B 289 in Untersteinach im Landkreis Kulmbach muss die Bundesstraße ab dem 5. September für einige Tage teilweise vollgesperrt werden. Wie das Staatliche Bauamt mitteilt, wird die 150.000 Euro teure Fahrbahnsanierung in zwei Teilabschnitten durchgeführt. Anwohner können ihre Grundstücke nur eingeschränkt erreichen. Eine Umleitungsstrecke wird eingerichtet. So wird zum Beispiel der Verkehr aus Kulmbach kommend über die Staatsstraße nach Trebgast und weiter nach Neuenmarkt auf die B303 umgeleitet.