Stadtsteinach: Jecken trotzen Sturmtief „Yulia“

Als „fünfte Jahreszeit“ wird der Fasching bezeichnet. Am Wochenende hatte auch das Wetter etwas von „fünfter Jahreszeit“. Sturm und Dauerregen zogen über Oberfranken hinweg. Das nasskalte Wetter setzte den Faschingswilligen aber nicht zu – im Gegenteil. „Ach, des weht halt a weng“, sagte man sich zum Beispiel in Stadtsteinach (Landkreis Kulmbach) und ließ sich somit das närrisches Feiern durch Yulia nicht verderben.