Kulmbach: STADTRADELN für ein gutes Klima

Radfahren ist bekanntermaßen gesund und obendrein tut man auch noch was Gutes für die Umwelt. Aus diesem Gedanken heraus entstand wohl auch die Idee des STADTRADELNs. 2008 fand die Kampagne zum ersten Mal statt und wird seitdem jährlich ausgetragen. 2017 zum Beispiel beteiligten sich bereits mehr als 600 Kommunen aus ganz Deutschland mit rund 222.000 Teilnehmern. Dieses Jahr kam auch eine oberfränkische Region dazu – der Landkreis Kulmbach. Dort wird in den kommenden drei Wochen kräftig in die Pedale getreten. Beim Auftakt wurde deutlich, dass es nicht an der Motivation mangelte.