Kulmbach: Jecken nehmen Landratsamt in Beschlag

Wenn im Kulmbacher Landratsamt die Närrinnen und Narren los sind, dann ist nicht etwa schon Aschermittwoch –  der Tag also, an dem Fasching vorbei ist. Nein, wenn sich Faschingsgesellschaften aus dem gesamten Umland ins Gästebuch eintragen und sie auf den Gängen der Kreisbehörde rumtanzen. Dann sind wir noch mittendrin in der fünften Jahreszeit. Besser gesagt, es ist Rosenmontag und der Oberindianer – sprich der Landrat – lädt zum alljährlichen Empfang.