Kulmbach: „Dirty Dancing“

„Dirty Dancing“ ist Kult. Was den Film dazu gemacht hat? Die Tanzeinlagen – Patrick Swayze – und: die Musik. Und wenn es mit den ersten beiden auch schwierig werden dürfte – letzteres gibt’s reichlich – bei der Kulmbacher Ballnacht der Serviceclubs. Die Dr.-Stammberger-Halle verwandelt sich dazu einmal mehr in einen edlen Ballsaal – und da geht’s, bei Mambo, Cha Cha Cha und kubanischen Rhythmen, im wahrsten Sinne der Wortes rund.