Dampflokomotivmuseum Neuenmarkt: Wiedereröffnung nach Umbau

In jedem Ende steckt ein Anfang. Dieser Spruch passt perfekt auf das Deutsche Dampflokomotivmuseum in Neuenmarkt im Landkreis Kulmbach. 1977 stellte die damalige Bundesbahn die Dampflokomotiven im wahrsten Sinne aufs Abstellgleis. Im gleichen Jahr noch wurde auf private Initiative in Neuenmarkt im Landkreis Kulmbach ein Museum für die Stahlrösser eröffnet. Mittlerweile teilen sich der Bezirk Oberfranken, der Landkreis Kulmbach und die Gemeinde Neuenmarkt die Verantwortung in einem Zweckverband. Und dem liegt etwas daran, dass das Deutsche Dampflokomotivmuseum auch in Zukunft ein Anziehungspunkt für die Besucher bleibt. Deswegen wurde das Museum einer Frischzellenkur unterzogen. Das Resultat haben tausende Eisenbahnfreunde jetzt begutachtet.