Frankenpost: Thurnau – Ein Schatzkästlein in Himmelblau

Spezialisten beseitigen mehr als 400 Jahre alte Baumängel am Thurnauer Schloss. Der ehemals einsturzgefährdete Gebetserker bekommt derzeit seinen letzten Schliff, bevor er besichtigt werden kann. Derzeit ist das besondere Kleinod an der Südseite des Kemenatenbaus des Thurnauer Schlosses noch hinter einem Gerüst und Planen vor neugierigen Blicken verborgen.

Zum Artikel

(Hinweis: Artikel nur über kostenpflichtige Registrierung bei frankenpost.de erhältlich)