Frankenpost: Kulmbach – SPD spricht von „Handstreich“

Kulmbach – Wird es bei der beschlossenen Verteilung der Sitze für den Kreisausschuss bleiben? Nicht, wenn es nach der SPD geht. Die will rechtlich prüfen lassen, ob sie sich  mit nur einem Sitz im wichtigsten Gremium des Kreistags abfinden muss und erhält dafür sogar eine gewisse Rückendeckung von der CSU. Grund für die ganze Aufregung und die Lawine, die dadurch jetzt in Gang
gesetzt wurde, war die Bildung einer Ausschussgemeinschaft zwischen den Freien Demokraten und dem Vertreter der Linken.

Zum Artikel

(Hinweis: Artikel nur über kostenpflichtige Registrierung bei frankenpost.de erhältlich)