Frankenpost: Kulmbach – Mehr Spielraum für sozial Schwache

Er kam wohl um einige Tage zu früh, jener Brief, mit dem die Kulmbacher Sozialverbände darauf aufmerksam machten, dass die Mietobergrenzen für Bezieher von Sozialleistungen im Landkreis Kulmbach zu niedrig seien (die Frankenpost berichtete ausführlich).

Zum Artikel

(Dieser Artikel ist nur als E-Paper erhältlich.)