Frankenpost: Kulmbach / Marktleugast – Kreisstraßen sind in gutem Zustand

Landrat Klaus Peter Söllner (FW) machte deutlich, dass der Landkreis Kulmbach in den zurückliegenden Jahren viel für die Unterhaltung seines Straßennetzes getan hat: „90 Prozent unserer Kreisstraßen sind in bestem Zustand, und die restlichen zehn Prozent stehen jedes Jahr zur Sanierung an.“ Jüngstes Beispiel: In diesem Jahr wurden auf einer Länge von rund fünf Kilometern im gesamten Kreisgebiet Fahrbahnen saniert. Gesamtkosten: 550 000 Euro.

Zum Artikel

(Hinweis: Artikel nur über kostenpflichtige Registrierung bei frankenpost.de erhältlich)