Frankenpost: Kulmbach – Landkreis gewährt Finanzspritzen

Der Maschinen- und Betriebshilfsring Kulmbach erhält 1400 Euro. Damit soll die Aus- und Weiterbildung der nebenberuflichen Helfer verbessert werden,die bei sozialen Notlagen in anderen Betrieben aushelfen. 1800 Euro fließen aus der Kreiskasse an den Bayerischen Bauernverbandfür die Landfrauenarbeit. Auch damit sollen vor allem Fort-und Weiterbildungsveranstaltungen des Kreisverbandes gefördert werden.

 

Zum Artikel