Frankenpost: Kulmbach – Hohes Defizit in der Jugendhilfe

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge hat Kämmerer Rainer Dippold dem Kreisausschuss am Montag seine Bilanz für das Jahr 2015 präsentiert. Statt der ursprünglich eingeplanten Aufnahme von zusätzlichen Krediten sanken die Verbindlichkeiten bis Ende Dezember um fast zwei Millionen Euro.

Zum Artikel