Frankenpost: Kulmbach – Höhere Pauschalen für Wohnungsmieten

Ein gemeinsamer offener Brief der örtlichen Sozialverbände hatte Ende April eine Frage in den Blickpunkt gerückt: Wieviel soll der Landkreis Empfängern beispielsweise von Hartz-IV- oder Grundsicherungsleistungenfür Mietwohnungen zahlen? Nach Ansicht der Verbände sind die aktuellen Sätze eindeutig zu niedrig, auch im oberfränkischen Vergleich.

Zum Artikel