Frankenpost: Kulmbach – Heike Söllner bleibt Gleichstellungsbeauftragte

Kulmbach – Der Kreisausschuss hat in seiner Sitzung am Montag Heike Söllner aus Grafengehaig für weitere drei Jahre zur Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Kulmbach einstimmig bestellt . Ihre Stellvertreterin ist die Sozial-Pädagogin Melanie Dippold. Bislang war auch noch Christine Dippold vom Sachgebiet „Ausländerwesen, Personenstandswesen und Jagdrecht“ in der Vertretung bestellt.

Zum Artikel