Frankenpost: Kulmbach – Gibt’ s Hotspots auch billiger?

Kulmbach – Seit Anfang des Monats haben die Kommunen im Landkreis die Möglichkeit, über die „BayernWLAN“-Initiative des Freistaates kostenlose Hotspots für den Zugang ins Internet einzurichten. Breitbandmanager Detlef Arnold vom Kulmbacher Vermessungsamt stellte am Montag im Kreistag das Projekt und die Teilnahmebedingungen vor.

Zum Artikel