Frankenpost: Kulmbach – Gehen den Gymnasien die Schüler aus?

Kulmbach – Bekanntermaßen steckt der Landkreis jedes Jahr einen Großteil seines Geldes in die Schulen. Für den Planungszeitraum bis 2020 sollen dies mehr als 16 Millionen Euro sein, rund siebzig Prozent des gesamten Budgets für Investitionen. Über diese Marschrichtung sind sich eigentlich alle Kommunalpolitiker einig.

Zum Artikel

(Hinweis: Artikel ist nur über eine kostenpflichtige Registrierung bei frankenpost.de erhältlich)