Frankenpost: Kulmbach – Fast die „schwarze Null“ erreicht

Kulmbach –Entgegen den langjährigenPlanungen verfügt der Landkreis noch über einen gut gefüllten Sparstrumpf bei den Müllgebühren. Kämmerer Rainer Dippold legte in dieser Woche dem Kreisausschuss die Bilanz für das vergangene Jahr vor, die nur ein kleines Minus von gut 44000 Euro ausweist.

Zum Artikel

(Hinweis: Artikel nur über kostenpflichtige Registrierung bei frankenpost.de erhältlich)