Frankenpost: Kulmbach – Der Landkreis sattelt um auf „E“

Kulmbach – Der Landkreis Kulmbach verfolgt in Sachen Elektromobilität den Aufbau einer gezielten E-Lade-Infrastruktur, dabei in Kooperation mit den Gemeinden und Städten. Wie am Montag im Umweltausschuss des Kreistages bekannt wurde, haben sich für die Installierung einer E-Ladesäule für dieses Jahr die Verwaltungsgemeinschaft Marktleugast mit Standort in Marktleugast sowie Himmelkron, Neuenmarkt, Kasendorf, Marktschorgast, Stadtsteinach, Untersteinach, Thurnau und Wirsberg beworben. Hinzu kommt noch die Stadt Kulmbach mit zwei Ladesäulen, die im Zuge der Sanierung des Zentralparkplatzes für 2017 vorgesehen sind.

Zum Artikel

(Hinweis: Artikel nur über kostenpflichtige Registrierung bei frankenpost.de erhältlich)