Bayerische Rundschau: Kulmbach – Weniger Abfall in den Tonnen

Kulmbach — Der positive Trend ist da: Nachdem in den vergangenen Jahren die Müllmengen im Landkreis leicht gestiegen sind, ist 2015 wieder eine Reduzierung spürbar. Dies ging aus der Bilanz hervor, die Günter Söllner, Sachgebietsleiter Abfallentsorgung am Landratsamt, gestern bei der Sitzung des Umweltausschusses vorlegte. „Weniger Müll, das bedeutet letztlich auch: geringere Kosten“, sagte Landrat Klaus Peter Söllner. „Wir hoffen, dass sich das in Zukunft fortsetzt, denn im bayernweiten Vergleich sind unsere Abfallmengen noch relativ hoch.“

PDF-Download