Bayerische Rundschau: Kulmbach – Mehr Geld für die Feldgeschworenen und den Katastrophenschutz

Kulmbach — Die Gebühren der Feldgeschworenen im Landkreis Kulmbach sollen ab 1. Januar 2020 für den Feldgeschworenen auf 13 Euro und den Feldgeschworenenobmann auf 14 Euro pro Stunde erhöht werden. Zu diesem einstimmigen Beschlussvorschlag kam der Kreisausschuss in seiner gestrigen Sitzung.

PDF-Download