Bayerische Rundschau: Kulmbach – Jeder hat das Recht auf Leben

ENGAGEMENT Seit 21 Jahren kämpft dieKulmbacher Gruppe von Amnesty International für die Einhaltung der Menschenrechte. Ein Plakat mit der Resolution der UN-Generalversammlung von 1948 soll nun auch im Landratsamt auf diese wichtige Arbeit aufmerksam machen. Kulmbach — Grundlegend für die Arbeit von „Amnesty International“ ist die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“, die am 10. Dezember 1948 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurde.

PDF-Download