Bayerische Rundschau: Kulmbach – Der Kreis macht den Wald zu Geld

Der jährliche Haushalt ist für Kreiskämmerer Rainer Dippold ein immer wiederkehrender Kraftakt, der stets Fachwissen erfordert – und manchmal auch Ideenreichtum. Um den Haushalt zu sanieren, was aus Eigenmitteln kaum möglich ist, hat sich der Kreis nun zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen: Er bietet Teile seiner Wälder, Äcker und Grünflächen zum Verkauf an.

PDF-Download