Bayerische Rundschau: Kulmbach – BayernWLAN zu teuer?

Kulmbach — Der Freistaat Bayern hat die Ziele für sein WLAN-Netz erweitert: Bis zum Jahr 2020 sollen mindestens 10 000 freie Access Points an 5000 Standorten eingerichtet werden, dazu kommen weitere 10 000 Hotspots an touristisch interessanten Punkten sowie an Hochschulen und Universitäten.

PDF-Download