Schloss Thurnau: Wie wird man eigentlich glücklich?

Das mit dem Glück ist so eine Sache. Was ist das eigentlich genau und noch viel wichtiger – wie wird man glücklich? Mit Geld? Mit Kleinigkeiten wie einem guten Glas Wein? Mit einem Sieg der eigenen Lieblings-Fußballmannschaft? Ganz kurzfristig können solche Dinge durchaus helfen, sagt die Wissenschaft. Aber was Studien zufolge auf Dauer glücklich macht ist, etwas zu haben, das dem eigenen Leben einen Sinn verleiht. Das kann – mit den richtigen Voraussetzungen – auch der Arbeitsplatz sein. Wer dort wirklich einen Sinn für sich selbst findet, leistet auch mehr.
Das kommt langsam aber sicher auch bei den Unternehmen an, spätestens jetzt, da die Bezirksgruppe Oberfranken des Verbandes der Bayerischen Wirtschaft den „Erfolgsfaktor Glück“ zum Hauptthema ihres Neujahresempfangs auf Schloss Thurnau gemacht hat.

Weitere Beiträge aus: Wirtschaft