Kulmbach: Zinnfiguren-Börse öffnet ihre Pforten

Sie sind flach oder plastisch, meistens zwischen zwei und zwölf Zentimeter groß, metallisch glänzend, oder bemalt. Die Rede ist von Zinnfiguren. Das Fertigen, Bemalen und Sammeln von solchen Miniaturen ist ein Jahrhunderte altes Hobby und auch heute noch sehr beliebt. Und gerade im Herzen Oberfrankens befindet sich derzeit das Mekka der Liebhaber von Zinnfiguren. Und die kommen – aus allen Herren Ländern.

Weitere Beiträge aus: TVO