Weiße Engel: Kulmbacher Herbert Rösch hilft Tinnitus-Patienten

Es rauscht, pfeift oder zischt im Ohr – Tinnitus, gemeinhin auch als Ohrensausen bekannt. Ein Symptom, das man nicht abstellen kann – das ständig da ist und viele Betroffene im wahrsten Sinne des Wortes in den Wahnsinn treibt. Für einen Außenstehenden ist es schwer vorstellbar, was der Tinnitusgeplagte durchmacht – nicht selten sind es um die 100 db (Dezibel), die permanent zu hören sind! Auch Herbert Rösch aus Rugendorf im Landkreis Kulmbach leidet seit vielen Jahren schon an Tinnitus – weiß, wie der Dauerton das Leben beeinträchtigen kann. Und so gründet er Mitte der 90er Jahre in Kulmbach eine Selbsthilfegruppe, die mittlerweile eine der größten und aktivsten in Deutschland ist. Für sein Engagement ist Herbert Rösch mit dem „Weißen Engel“ geehrt worden und wir haben den Preisträger und seine Gruppe besucht.

Neue Beiträge