Kulmbach: Die ABITURA – Deine Zukunft kennenlernen

Am Samstag, den 22.02.2014 ging im Caspar-Vischer-Gymnasium in Kulmbach die erste ABITURA über die Bühnen. Eine Messe für Abiturientinnen und Abiturienten. Ins Leben gerufen wurde die Messe durch den Landkreis Kulmbach, den Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT, das Caspar-Vischer-Gymnasium, das Markgraf Georg-Friedrich-Gymnasium und die Berufliche Oberschule (Fachoberschule und Berufsoberschule).

Die ABITURA hat es sich zum Ziel gesetzt, den Schülerinnen und Schülern der 10-12 Klassen gezielt Informationen zu liefern über Ausbildung, Studium oder auch Studium DUAL. Vor allen Dingen aber, soll die ABITURA zeigen, dass es direkt vor der Haustüre viele Unternehmen und Betriebe gibt, die nicht nur einen sicheren Ausbildungsplatz sondern auch attraktive Zukunftsperspektiven und Karrierechancen in der Heimatregion bieten können. Die Verantwortlichen und Organisatoren der Messe schafften es, dass sich über 40 namhafte Firmen und Unternehmen mit einem Stand auf der ABITURA präsentierten. Das war wirklich ein überragender Start. Zudem nahmen weit mehr als 40 Hochschulen und Universitäten aus weiten Teilen des Bundesgebietes an der Messe teil. Der Schirmherr der ABITURA, Landrat Klaus Peter Söllner, freute sich über diesen großartigen Zuspruch und danke in seiner Begrüßungsrede allen Akteuren für ihre Mitarbeit und Unterstützung.  Pünktlich um 10Uhr30 erklärte der Schirmherr die 1. ABITURA für eröffnet. Weite mehr als 1000 Schülerinnen und Schüler nutzen, oft zusammen mit Ihren Eltern, das weitgefächerte Angebot der Messe zu persönlichen Gesprächen mit den Ausstellern. Die durch die Presse befragten Jugendlichen zeigten sich begeistert von diesem tollen Angebot. Die ABITURA soll nun jährlich stattfinden und ist als Ergänzung zur Kulmbacher Ausbildungsmesse zu verstehen, die in diesem Jahr ihr 25. Jubiläum feiert.

Wer sich noch intensiver über die ABITURA informieren möchte, kann dies im Internet tun unter www.abitura.info.