Wahlnachlese 2014

Frankenpost: Stadtsteinach – Die SPD gewinnt kräftig dazu

Stadtsteinach – Die Sozialdemokraten sind die großen Gewinner der Stadtratswahl in Stadtsteinach. So hat nicht nur Bürgermeisterkandidat Roland Wolfrum bei zwei Gegenkandidaten und einer Wahlbeteiligung von 70,39 Prozent ein Traumergebnis von 68,25 Prozent eingefahren (wir berichteten), auch seine Fraktion aus SPD und Offener Liste kann sich über zwei zusätzliche Gemeinderatsmandate freuen – und das, obwohl […]Weiterlesen

Frankenpost: Deutlicher Sieg der CSU Himmelkron

Himmelkron – Die CSU Himmelkron kann sich freuen: Nicht nur Bürgermeister Gerhard Schneider erhielt bei der Kommunalwahl am Sonntag einen überwältigenden Vertrauensbeweis, auch die Kandidaten auf der CSU-Liste können ein Super-Ergebnis bei der Gemeinderatswahl verbuchen…Weiterlesen

Frankenpost: Bunte Mischung in Ködnitz

Ködnitz – Gleich sechs Gruppierungen sind im zwölfköpfigen Ködnitzer Gemeinderatvertreten. So viele Listen auch zur Kommunalwahl an-getreten waren, war man sich dennoch in der Frage des Bürgermeisters einig: Als einziger Kandidat hat wie berichtet Stephan Heckel (CSU) souverän sein Amt verteidigt…Weiterlesen

Frankenpost: Kulmbach – Kreispolitik bleibt Männerdomäne

Kulmbach –Kontinuität bei den Machtverhältnissen, auf der anderen Seite aber der Abschied von vielen bekannten Gesichtern. Diese beiden Aspekte sind prägend für das Ergebnis der sonntäglichen Kommunalwahlen auf Kreisebene. Das sogenannte „bürgerliche Lager“ aus CSU, Freien Wählern und Wählergemeinschaft Kulmbach (WGK) hat mit insgesamt 39 Räten unverändert eine deutliche Mehrheit in dem 60 Volksvertreter umfassenden […]Weiterlesen

Bayerische Rundschau: Kulmbach – Landrat hat das beste Ergebnis

Kulmbach — Klaus Peter Söllner kann sich über die erfolgreichste Kommunalwahl seiner Amtszeit freuen: Mit 96,36 Prozent der Stimmen wurde er im Amt des Landrats bestätigt, auf der Kreistagsliste hat er mit fast 37.500 Stimmen sein Ergebnis von 2008 nochmals um 1300 Stimmen gesteigert…Weiterlesen