Wahlnachlese 2014

Bayerische Rundschau: Rugendorf – Wahlbriefe lagern im Safe

Rugendorf — Diese 15 verschlossenen Briefumschläge hütet Florian Puff derzeit fast wie seinen Augapfel. Im Safe der Verwaltungsgemeinschaft Stadtsteinach schlummert das Corpus delicti, das die Kommunalwahl in Rugendorf sechs Tage nach dem Wahlsonntag eine besondere Note verleiht…Weiterlesen

Bayerische Rundschau: Wundenlecken in Neudrossenfeld

Neudrossenfeld — Die Freien Wähler Neudrossenfeld hadern mit dem Wahlergebnis vom Sonntag: Während sie im Jahr 2008 noch sieben Gemeinderäte und den Bürgermeister stellten, rutschen sie heuer auf drei Sitze ab…Weiterlesen

Bayerische Rundschau: Marktleugast – Freie Wähler setzen auf CSU-Mann

Marktleugast — Bei der Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Marktleugast am 30. März gegen den CSU-Kandidaten Franz Uome steht das amtierende Gemeindeoberhaupt Norbert Volk mit seiner Wählergemeinschaft Marktleugast (WGM) alleine. FW-Ortsverbandsvorsitzender Michael Schramm kündigte an, dass die Freien Wähler eine Wahlempfehlung für den CSU-Mann Uome geben werden…Weiterlesen

Frankenpost: Rugendorf – Gemeinderat ohne Martin Weiß

Rugendorf – Martin Weiß, der am Sonntag bei der Bürgermeisterwahl in Rugendorf gegen Ralf Holzmann mit19 Stimmen unterlag, wird sein Mandat für den Gemeinderat nicht antreten. Er begründet dies damit, dass er einer guten und sachlichen Zusammenarbeit im künftigen Gemeinderat nicht im Wege stehen wolle…Weiterlesen

Bayerische Rundschau: Rugendorf – Wahl wird neu gezählt

Rugendorf — Aufregung und Verwirrung in Rugendorf: Am Dienstag sind in der Kanzlei der kleinen Gemeinde 15 verschlossene Wahlbriefe der Kommunalwahl vom 16. März gefunden worden. Die Wahl wird deshalb am kommenden Samstag ab 13 Uhr im Feststadel in Zettlitz neu und öffentlich ausgezählt…Weiterlesen

Bayerische Rundschau: Rugendorf – Martin Weiß lehnt Mandat ab

Rugendorf — Am Sonntagabend und am Montag war er nicht zu erreichen, am Dienstag dann gab er Auskunft zu seiner kommunalpolitischen Zukunft: Martin Weiß wird nach der Niederlage bei der Bürgermeisterwahl in Rugendorf auch sein Gemeinderatsmandat nicht annehmen. 30 Jahre nach seiner ersten Wahl in dieses Gremium ist Schluss…Weiterlesen