Wahlnachlese 2014

Bayerische Rundschau: Marktleugast / Rugendorf – Kandidaten-Korrektur kommt

Marktleugast/Rugendorf — Mit dem Ergebnis der Bürgermeister-Stichwahl in Marktleugast vom Sonntag, bei der CSU-Herausforderer Franz Uome dem amtierenden Bürgermeister Norbert Volk (WGM) mit 998 Stimmen (51,42 Prozent) zu 943 Stimmen (48,58 Prozent) das Nachsehen gab, lässt sich auch die genaue Zusammensetzung des neuen Marktleugaster Gemeinderats benennen…Weiterlesen

Bayerische Rundschau: Der Wahlkrimi von Marktleugast

Marktleugast — Es waren wohl die spannendsten zehn Minuten im Leben von Norbert Volk und Franz Uome: Um 18.24 Uhr, als alle Stimmbezirke ohne die Briefwahl ausgezählt waren, lagen der amtierende Bürgermeister von der WGM und sein Herausforderer von der CSU mit 522 zu 522 Stimmen noch exakt gleichauf…Weiterlesen

Frankenpost: Thurnau – Bernreuther gewinnt Aufholjagd in Thurnau

Thurnau – Kurz nach der Stimmauszählung um 19Uhr stehen sich die beiden Kontrahenten wie zwei Boxer mit versteinerten Mienen gegenüber. Sie verzichten auf das gespielte Lächeln. Der abgewählte Dietmar Hofmann findet ein paar freundliche Worte und gratuliert Martin Bernreuther zum Sieg: „Ich wünsche uns eine gute Zusammenarbeit.“ Doch die Stimmung ist frostig, zwischen den Lagern […]Weiterlesen

Frankenpost: Marktleugast – Uome stößt Volk vom Thron

Marktleugast – Es war buchstäblich ein Krimi, als in Marktleugast gestern um 18 Uhr die Stimmauszählung begann. Amtsinhaber Norbert Volk (Wählergemeinschaft Marktleugst) und sein Herausforderer Franz Uome (CSU) waren nach dem Ausscheiden des Freien Wählers Reiner Meisel in die Stichwahl gegangen…Weiterlesen

Frankenpost: Harald Hübner siegt in Neudrossenfeld

Neudrossenfeld – Der neue Bürgermeister der Gemeinde Neudrossenfeld heißt Harald Hübner. Der 50-jährige Kandidat der CSU, den auch die Freien Wähler unterstützen, hat gestern die Wahl mit 14 Stimmen Vorsprung vor seinem Gegenkandidaten Björn Sommerer von der Liste „Für unsere Gemeinde“ für sich entscheiden können…Weiterlesen

Frankenpost: Rugendorf – Sieg in der Verlängerung

Rugendorf –Der Dirigent der Rugendorfer Dorfmusik, Ralf Holzmann, hat ein neues Orchester. In den kommenden sechs Jahren wird Holzmann die Gemeinde dirigieren. Das ist das Ergebnis der erneuten Zählung der Kommunalwahl in der Gemeinde. Diese war notwendig geworden, weil am Montag nach der Wahl 15 Briefwahlumschläge aufgetaucht worden waren…Weiterlesen