Aktuelle Presseberichte

Bayerische Rundschau: Kulmbach – Wasserkraft aus Burghaig

Kulmbach / Burghaig: Alternative Energien und Energiewende sind Schlagworte, die uns auch in den nächsten Jahren sicherlich noch begleiten werden. Gerade deshalb sollte ein besonderes Jubiläum nicht unbeachtet vorübergehen. Am 8. Januar 1914, also heute vor genau 100 Jahren, produzierte das Kraftwerk Burghaig zum ersten Mal Strom und speiste ihn in das Leitungsnetz der Stadt […]Weiterlesen

Frankenpost: Kulmbach – Onkologie aus einer Hand

Kulmbach – Vor zwei Jahren wurde sie gegründet; längst hat sie sich zu einem sehr wichtigen Baustein in der Behandlung krebskranker Patienten erwiesen: Die onkologische Tagesklinik am Kulmbacher Klinikum führt rund 3.000 Behandlungen pro Jahr aus…Weiterlesen

Bayerische Rundschau: Aus Stadtsteinach gibt es 6000 Euro für die Sternstunden

Stadtsteinach — Bei der großen Sternstunden-Gala in Stadtsteinach sind 6000 Euro zusammengekommen. Nicht nur Bürgermeister Roland Wolfrum und Landrat Klaus Peter Söllner freuen sich über dieses Ergebnis. „Die Aktion Sternstunden hat einfach einen großen Namen. Das ist doch ein schöner Betrag“, freute sich der Stadtsteinacher Bürgermeister. Mit 400 Besuchern war die Gala in der Steinachtalhalle […]Weiterlesen

Bayerische Rundschau: Ludwig Thomas Kartbruder

Stadtsteinach — Ein wohl jeder kennt die Lausbubengeschichten des Heimatdichters, Rechtsanwaltes und Tegernseers Ludwig Thoma (1867-1921). In diesem Stück, das etwa in der Zeit um 1886 spielt, ruft der Patenonkel, der Landtagsabgeordnete Josef Filser, einem unfähigen Beamten zu: „Zur Strafe werden Sie versetzt – nach Oberfranken!“ Und dann sucht sich dieser satirische Schriftsteller, der sich […]Weiterlesen

Bayerische Rundschau: Rettungswache für Zultenberg

Kasendorf — Unfälle mit Gleitschirmfliegern, Wanderern und Kletterern: Unglücksfälle abseits der normalenVerkehrsstraßen werden immer häufiger. Die Bergwacht Bayern hat aus diesem Grund vor einigen Jahren angefangen, ihre bisherige Struktur zu verändern und neu auszurichten.Weiterlesen

Bayerische Rundschau: Von Afrika über München nach Trebgast an die Naturbühne

Trebgast — Marion Beyer stammt aus Ludwigschorgast, Hermann J. Vief ist Oberbayer. Trotzdem haben sie vieles gemeinsam. Beide sind Theaterpädagogen und Regisseure, beide haben einige Zeit in Afrika gearbeitet und wohnen jetzt in Coburg.Undzusammen inszenieren sie 2014 an der Naturbühne das Boulevard- Stück „Charley‘s Tante“.Weiterlesen